Textauszüge

Um einen kleinen Einblick in meine bisherigen Tätigkeiten zu gewährleisten, sind hier ein paar Teaser meiner letzten Arbeiten zu finden. Die gesamten Texte stehen auf meinem Blog zur Verfügung!


Das Glitzern der ewigen Stadt
 
Jährlich beherbergt Rom, die größte Stadt Italiens, an die 12 Millionen Touristen, welche zu jeder Jahreszeit, die noch immer unüberschaubar zahlreichen Sehenswürdigkeiten bestaunen kommen. Doch warum wecken gerade altes Gestein und Ruinen das Interesse so vieler Reisenden? Unsere Redaktion wollte dem Mythos der ewigen Stadt auf den Grund gehen und verbrachte den heurigen Jahreswechsel in Romulus Stadt.
Planung und Anreise:
Eines sei vorweg gesagt, ganz nach dem Sprichwort „Rom wurde nicht an einem Tag erbaut“, muss auch die Reiseplanung angelegt werden. Denn eines ist klar: ein Kurztrip reicht nicht ansatzweise um die wunderbaren Schätze alle zu besichtigen! So ist es von Vorteil sich vorweg einen Reiseführer zu besorgen, der nicht nur im Bücherregal verstaubt, sondern auch wirklich durchgearbeitet wird. Festgelegt sollte werden: will man die Stadt zu Fuß, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder per Auto erkunden, welche Sehenswürdigkeiten sind ein Muss, welche Museen möchte man besuchen und worauf kann man bei der Reise durch vorhandenes Desinteresse verzichten. Ist dies einmal festgelegt so fällt die Reise sicherlich entspannter aus.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist rericha.jpg.

Hobby versus Profi – wie finde ich meinen richtigen Laufschuh?
 
Wenn die Tage im Frühjahr wieder länger werden und die schwarze Luft sich weiter in den Abend hebt, ist die Zeit der Outdoor-Sportler wieder im Anlaufen.
Aus diesem Grund hat sich unsere Redaktion mit dem Thema des richtigen Laufschuhs auseinandergesetzt. Hierfür haben wir uns mit einem Spezialisten, Christoph Rericha aus Wiener Neustadt getroffen, welcher nicht nur selbst ein sehr starker Läufer ist, sondern auch in einem Laufschuh-Fachgeschäft arbeitet und immer wieder mit dieser Frage konfrontiert wird.
Zunächst einmal ein ganz wichtiger Fakt – Laufschuhe online kaufen. Gerade in der heutigen Zeit, in welcher sich das Kaufverhalten der zahlungskräftigen Personen sehr stark im Netz abspielt, muss dies vorweg abgeklärt werde. „Um das für sich angestrebte Laufergebnis zu erreichen ist die Passform des Laufschuhs natürlich außerordentlich entscheidend. Da viele Produkte die online gekauft werden nicht aus Österreich stammen kann es zu Problemen bei der Auswahl der Schuhgröße kommen. Eine 42 ist in Amerika zum Beispiel oftmals eine 43 und so weiter. Zusätzlich muss auf weitere Attribute der eigenen Fußbeschaffenheit aufgepasst werden die online nicht überprüft werden können. Ich würde einen Laufschuh nur im Fachgeschäft mit ausführlicher Beratung kaufen“, so Rericha. „Doch auch hier gibt es gravierende Unterschiede. Wichtig für die Wahl des richtigen Fachgeschäftes ist, ob der Verkäufer ein Läufer ist. Nur mit diesem Hintergrund kann er oder sie dich optimal beraten. Schulungen sind zwar sehr wichtig um Daten und Fakten zu ergründen, doch fehlt die eigene Lauferfahrung, fehlt das persönliche Verständnis für den Käufer. Hier würde ich im Geschäft einfach ganz offen und ehrlich nachfragen.“ …
Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist mädls.jpg.

Speisen wie die Götter

Am Fuße der Hohen Wand, in einem schönen und idyllischen Örtchen namens Würflach, befindet sich ein Gasthaus namens „Hampis“. Der Name leitet sich vom Besitzer, Dieter Hampölz, her, welcher dieses Lokal, als zweites Standbein seit drei Jahren, zur Freude vieler Stammgäste und Wanderer, wieder eröffnet hat.
„Ein solches Wirtshaus erfordert sehr viel Liebe zur Sache und natürlich Aufopferung seiner Freizeit“, so der Besitzer. „Ebenfalls sind wir sehr bemüht das Ambiente immer wieder zu verbessern, so haben wir erst vor kurzem die gesamten Tische und die dazugehörige Bestuhlung neu gekauft.“ Und eines ist klar: Diese Investition hat sich allemal ausgezahlt! Weg von der traditionell „bäuerlichen“ in die Jahre gekommenen Ausstattung hin zu sehr eleganten in hellen Farbtönen gehaltenen Sitzmöglichkeiten. Schon beim Eintreten wird der Gast in ein gänzlich entspanntes Wohlgefühl getaucht. …