Restaurant Zweieck Wiener Neustadt

Verwöhnt wird nur der Gaumen, so „leider“ das Fazit nach unserem Besuch im Restaurant „Zweieck“ in Wiener Neustadt. Denn misst man auch dem Service einen hohen Stellenwert bei, wird der Geduldsfaden doch stark strapaziert.

Reserviert hatten wir im Restaurant Zweieck eine Woche zuvor, da schien es noch keine Probleme zu bereiten. Als wir jedoch das Lokal betraten, erblickte uns das Personal mit großen unwissenden Rehaugen. Geführt wurden wir dann dennoch zu einem Tisch, der zunächst einmal abgeräumt werden musste. Nachdem das Gröbste entfernt wurde und wir Platz nehmen konnten, verschwand das Service. Geschlagene 10 Minuten später, wir spielten bereits mit dem Gedanken uns wieder zu verabschieden, kam die Dame erneut und überreichte uns endlich die Speise- und Getränkekarte. Wiederum ungefähr 10 Minuten später durften wir Getränke und unsere Speisewünsche äußern – wir hatten ja genügend Zeit beides auszuwählen. 😉

Verhältnismäßig kam das Gewünschte dann doch recht zügig, wir hatten drei „Zweieck-Spritzer“ (wirklich zu empfehlen!) und eine Karaffe Wasser (die NICHT verrechnet wurde – toll!), einmal die Penne mit Lachs und zweimal die Quasadilla mit Huhn. Alle drei Gerichte ein absoluter Traum. Die Nudeln waren auf den Punkt gekocht, der Lachs nicht zu trocken und auch nicht zu glasig und unser mexikanischer Exkurs war sehr saftig und außergewöhnlich gut gewürzt! Auch das Dessert – ein Schokoladenkuchen mit flüssigem Kern – schmeckte vorzüglich, und war außerordentlich hübsch angerichtet.

Zum Ambiente: bei Empfehlung dieses Lokals wurde uns mittgeteilt, dass die Einrichtung sehr extravagant sei und auch die angerichteten Speisen ungewöhnlich angerichtet werden. Dies kann ich nicht bestätigen, obwohl natürlich die Farbkombinationen an den Wänden einen kleinen Eyecatcher darstellen. Gerichte jedoch wurden auf ganz normalen Tellern serviert – aber dennoch nett angerichtet.

Der Gastgarten des Zweiecks ist im Sommer sicherlich eine kleine Oase mitten in der Innenstadt Wiener Neustadt. In den Hof hineingebaut, ist er vor Lärm sehr geschützt und auch vor fremden Blicken. Äußerst fein wie ich finde.

Einzig die Toiletten sollten sich bald wieder einer Generalsanierung unterziehen. Jene sehen durch abgeschlagene Türen und milchige Fenster etwas in die Jahre gekommen aus.

Gesunde Ernährung für Alle? Und das schmeckt auch noch? Klickt noch heute und verabschiedet euch von langweiligen Diätspeiseplänen! *

Fazit: Ein Restaurant in Wiener Neustadt mit gutem Ruf, welches sich vielleicht ein klein wenig darauf auszurasten scheint. Das Service könnte eindeutig besser geschult sein oder auf mehr Freundlichkeit getestet werden. Hier gibt es leider Unzulänglichkeiten. Doch das Essen und Innenleben des Lokals bekommt eindeutig einen Daumen hoch! Wir werden jedoch bestimmt wieder kommen um dem Personal eine zweite Chance zu geben – jeder hat mal einen schlechten Tag! In der Gastronomie beziehungsweise im Umgang mit Menschen fällt es nur leider sofort ins Gewicht.

Trotzdem: nettes Restaurant mit gutem Essen!

*Affiliate-Link: bei jeder Bestellung von Euch, erhalte ich eine kleine Provision und kann somit noch mehr tolle Freizeitideen, Lokale oder Ausflugstipps für Euch testen. Danke Euch!

Autor: lreisen

Freierufliche Journalistin, Redaktionsleiterin, Texterin, Autorin. Mein Erfahrungsschatz entwickelte sich im Rahmen meiner Tätigkeiten bei diversen Magazinen und Zeitschriften.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s